Mit 1. April 2018 richtet die Universität Wien das interdisziplinäre Forschungszentrum

"Religion and Transformation in Contemporary Society"

(kurz: RaT) ein. Unter dem Dach des Zentrums sind Wissenschafterinnen
und Wissenschafter aus 7 Fakultäten und 14 Disziplinen (katholische,
evangelische, orthodoxe und islamische Theologie, Judaistik, Islam- und Religionswissenschaft,
Sozial-, Rechts- und Kulturwissenschaften, Philosophie und Bildungswissenschaft) vereint.

RaT erforscht die wechselseitige Beziehung von Religion, Religiosität
und Transformationsprozessen im gegenwärtigen globalen Kontext.

Das Forschungszentrum RaT führt die Arbeit der gleichnamigen Forschungsplattform,
die von 2010 bis 2018 als Einrichtung der Universität Wien bestanden hat, fort.

 

AKTUELL: Der neue RaT-Newsletter ist im Jänner 2019 erschienen! Foto ©Silke Lapina


 AKTUELL

Hier wollen wir ein aktuelles Drittmittelprojekt vorstellen.

“Das bildliche Erbe des Judentums: Dokumentation und Vermittlung” - ein Projekt zur Digitalisierung des Schubert-Archivs in Kooperation mit dem Center for Jewish Art, Wien Kultur und RaT. Mehr

 AKTUELL

Die neue Ausgabe von J-RaT The Crisis of Representation (Special Editors: Kurt Appel / Carl Raschke) ist online erschienen!


Tag der offenen Tür am Forschungszentrum RaT

20. März 2019

Am 20. März 2019 wird der erste offizielle Tag der offenen Tür am Forschungszentrum stattfinden! Im Rahmen des konstituierenden Treffens unseres wissenschaftlichen Beirates wollen wir die Arbeit unseres Zentrums auch einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen. Der Fokus dieses Tages wird auf der Präsentation der Forschungstätigkeiten von Prae- und Postdoc-Wissenschaftern liegen. Außerdem wollen wir Raum für die Vorstellung geplanter Projekte und aktueller Publikationen im Kontext unserer Aktivitäten anbieten. Die Veranstaltung beginnt um 9:00.

Fühlen Sie sich herzlich Willkommen!


Kommende Veranstaltungen 2019

© Silke Lapina


 Drittes Wiener Forum interkulturellen Philosophierens, organisiert von Hans Schelkshorn. Otto-Mauer-Zentrum, Währinger Straße 2-4. 1090 Wien. Freitag, 22., und Samstag, 23. Feber 2019, je ab 09:00.


Ringvorlesung Religionsphilosophie heute: Themen, Probleme, Perspektiven (2019S),  wöchentlich, jeweils 16:45-18:15 im Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien. Wissenschaftliche Organisation: Michael Staudigl und Esther Ramharter. Link zu u:find


Workshops im Rahmen des Zentralkollegs "To Begin with... Dialectics, Materialism and Mathematical Formalism in Hegel and Badiou. Or: Thinking between Philosophy and Science", in Kooperation mit der Humboldt-Universität Berlin mit der Karls-Universität Prag und dem Forschungszentrum RaT. (weitere Informationen folgen)


Aktuelle Veranstaltungen des Forums Zeit und Glaube - Katholischer Akademiker/innenverband der Erzdiözese Wien


 

 


Aktuelle Publikationen

Kurt Appel: Tempo e Dio. Aperture contemporanee a partire da Hegel e Schelling. In der Biblioteca della Teologia Contemporanea bei Querinana.

Special Feature: Publikation im Zusammenhang mit unseren Forschungsinteressen


© Silke Lapina

© Silke Lapina

© Silke Lapina