Über uns

Die Forschungsplattform "Religion and Transformation in Contemporary European Society" wurde im Jahr 2010 an der Universität Wien eingerichtet. Nach dem Ende ihrer ersten Laufzeit ("Final Report" / Bericht der Jahre 2010-2013) wurde sie nach erfolgreicher internationaler Evaluierung bis Ende März 2016 verlängert. Im April 2016 ist sie nach einer weiteren Verlängerung um zwei Jahre (bis März 2018) in die dritte Laufzeit übergegangen. Dabei wurde die Plattform in "Religion and Transformation in Contemporary Society" umbenannt, um der nun stärker internationalen Perspektive Rechnung zu tragen. Nach neuerlicher internationaler Evaluierung  führte die Universität Wien mit 1. April 2018 die Plattform in ein Forschungszentrum über.