Herzlich Willkommen bei der Forschungsplattform
"Religion and Transformation in Contemporary Society" (RaT)!

 

„Religion and Transformation in Contemporary Society“ (RaT) ist eine interdisziplinäre Forschungsplattform der Universität Wien. Unter ihrem Dach vereint sie Wissenschafter und Wissenschafterinnen aus mehr als 7 Fakultäten und 14 Disziplinen (katholische und evangelische Theologie, Religionswissenschaft, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Kulturwissenschaften, Philosophie und Bildungswissenschaften). RaT erforscht die wechselseitige Beziehung von Religion, Religiosität und Transformationsprozessen im gegenwärtigen globalen Kontext.


AKTUELLES

  • Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society (J-RaT): Heft 3 zum Thema "Religious Fundamentalism" ist im Juni 2016 erschienen.
    Mehr Informationen sowie Call for papers hier
  • RaT Newsletter Nr. 9 ist im Juni erschienen hier
  • Der 11. Band der RaT-Reihe ist im April erschienen: Unterwegs zu einer neuen "Zivilisation geteilter Genügsamkeit". Perspektiven utopischen Denkens 25 Jahre nach dem Tod Ignacio Ellacurías, herausgegeben von Sebastian Pittl und Gunter Prüller-Jagenteufel. Mehr Information
  • Im April 2016 wurde die zweite Verlängerung der Forschungsplattform Religion and Transformation in Contemporary Society vom Rektorat der Universität Wien um weitere zwei Jahre bestätigt
  • Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society (J-RaT): Heft 2 zum Thema "Institutional responses to religious diversity" ist im Februar 2016 erschienen.
  • Wir sind auch auf Facebook (auch ohne Registrierung bei Facebook sichtbar)Link